[ab/nk] Längst muss man Produkte und deren Nutzen nicht mehr in trockenen Anleitungen erklären. Es geht auch attraktiver: mit Animationen, interaktiven Rundgängen und Spielen. Auch Rittal und Becker Antriebe haben sich getraut und ihren Produkten neues Leben eingehaucht.

Becker Antriebe hat das in Form einer Reise durch ein virtuelles Haus getan, in dem man alle mit Becker ausgestatteten Hausanwendungen aktivieren kann.

Verstehen durch Ausprobieren, Erleben statt Lesen ist das Ziel, denn das komplexe Thema Hausautomation wird hier auf den Punkt gebracht – aber seht selbst und besucht das interaktive Haus hier!

Rittal hingegen hat sich unter die „Gamer“ gewagt. Mit einem Spiel zum Thema Kompakt-Schaltschrank AE – entwickelt mit dem Tool Adobe Edge Animate  inklusive Datenbankanbindung für eine Highscore-Liste.

Statt dem Kunden den Nutzen des neuen Schranks allein in Broschürenform  zu erläutern, kann dieser sich gleich davon überzeugen, indem er ihn selbst ausbaut. So wird klar „Wie ist er aufgebaut und welches Zubehör gibt es dafür?“ und man bekommt direkt einen spielerischen Einstieg in ein Thema, was Broschüren und Flyer auf mehreren Seiten erklären müssen.

Das Ziel des Spiels ist simpel: Alle vorgegebenen Zubehörteile so schnell wie möglich per Drag & Drop an der richtigen Stelle im Schrank platzieren. Aber genug geredet – Wer knackt den Highscore im Rittal AE Spiel?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s