[is] Bei Klamotten, bei Frisuren, bei Autos, ja sogar bei Geschirr oder Heimtextilien werden wir von der Mode beeinflusst. Auch wenn die Strömungen heute nicht mehr so stark sind wie z. B. in den Siebzigern, gibt es doch überall Stilrichtungen, die gerade mal gar nicht gehen und absolut „out“ sind. Wieso sollte es bei Schriften anders sein? Eben. Selbst ein Klassiker wie die Arial – in PowerPoint-Präsentationen und E-Mails seit vielen Jahren die 1. Wahl – steht in der Design-Kritik. Sie wirkt etwas hölzern und wird seit 2013 nach und nach von der Calibri abgelöst.

Was vor einiger Zeit noch geradezu revolutionär war, kann man heute kaum noch ohne Augenschmerzen ansehen. Unser Lieblingsbeispiel hierfür ist (wie könnte es anders sein) die Comic Sans MS – seit ihrer Entwicklung 1994 ausgelaugt durch alle möglichen und leider auch unmöglichen Verwendungen. Da diese Standardschrift seit der Auslieferung von Windows95 für jeden Anwender frei zugänglich ist, taucht sie einfach überall auf. Die Einladung zum Kindergeburtstag ist ja noch erträglich, aber in Speisekarten, im Firmenlogo oder auf Verpackungen? Nee, danke! Mittlerweile gibt es für die (ursprünglich für die Sprechblase des Softwarepakets Microsoft Bob kreierte) Schrift sogar Hass-Seiten im Netz wie z. B. bancomicsans.com. Andere Seiten wie comicsanscriminal.com versuchen auf eher charmante Art und Weise die Nutzer dieser Schrift zu belehren. Wer sich dennoch die volle Dröhnung Comic Sans MS geben möchte, sollte in die YouTube-Suchleiste mal „doge meme“ eingeben. 😉

font_nogo_comicsans.jpg
… oder eine Kindergeburtstagsparty schmeißt.

Haarscharf gefolgt wird die Comic Sans MS in der Minus-Skala von der Brush Script. Da diese bereits 1942 designed wurde und somit schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, wurde sie jahrzehntelang derart häufig für moderne Drucksachen genutzt, dass sie in aktuellen Werken nicht mehr denkbar ist. Simon Garfield (britischer Journalist und Autor) zählt sie in seinem Buch „Just my Type“ zu den „8 Worst Fonts In The World“.

font_nogo_brushscript.jpg
… und dann auch eher ungern.

Aber natürlich ist nicht alles, was alt ist, gleich automatisch schlecht. Denn bei manchen Schriften-Trends ist es nicht anders als in der „Haute Couture“: Vieles kommt irgendwann wieder. Was für die 20er-Jahren typisch war, gilt heute nicht als hässlich. Je nach Verwendungszweck kann man z. B. eine Upper East Side immer noch als „chic“ bezeichnen.

font_nogo_uppereastside.jpg
Kann man mal drüber diskutieren.

Apropos Verwendungszweck: Genau der ist bei den oben genannten Schriften der ausschlaggebende Punkt. Prinzipiell sind diese Schriften super, sonst wären sie sicherlich nie so populär geworden. Aber: Super sind sie nur, wenn sie richtig verwendet werden – im richtigen Kontext, zu passenden Themen und Anlässen und – in der richtigen Zeit (wie Mixed Media Artist Cassandra Goodall in Typography Through The Ages schön zusammengefasst hat). 😉

Wer trotzdem üüüberhaupt keine Lust mehr auf die „alten Schinken“ hat, für den haben wir hier ein paar Alternativen gesammelt. Einfach auf die Schrift klicken und Ihr kommt zum (kostenlosen) Download auf dafont.com.

Comic Sans

font_altern_comic1
Badaboom BB von Blambot
font_altern_comic2
Comic Block von Polish Your Art
font_altern_comic3
I hate Comic Sans von Utopia

Brush Script

font_altern_brush1
Godfeem von Alit Suarnegara
font_altern_brush2
Mark My Words von StereoType
font_altern_brush3
Northern Lights Script von Mats-Peter Forss

Upper East Side

font_altern_20s2
CF Metro Parisien von CloutierFontes
font_altern_20s2
Park Lane NF von Nick’s Fonts
font_altern_20s3
Riesling von Bright Ideas

Habt Ihr auch eine oder vielleicht sogar mehrere No-Go-Schriften? Wenn ja, schreibt einen Kommentar – wir sind gespannt! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s