[gm] So langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und zwischen all den vorweihnachtlichen Erledigungen ist es gar nicht so einfach Zeit zu finden, um kurz durchzuschnaufen. Aber auch im hektischen Endspurt im Dezember darf bei uns eins nicht fehlen: Das traditionelle GM-Weihnachtsessen.

Dieses Jahr hat es uns ins Salzbödetal verschlagen, wo die Schmelzmühle unser Ziel war. Sie liegt mitten im Nirgendwo – und das ist absolut nicht negativ gemeint. Sie ist seit 1844 in Familienbesitz und setzt auf frische und hochwertige Produkte aus der Region. Dass diese super lecker sind und man(cher) nicht genug davon kriegen kann, wissen wir jetzt auch!

Salat und Süppchen, Filets und Wildgulasch, Wein und Sektchen (und erst das Dessert!) – wir haben uns ordentlich die Bäuche vollgehauen, viel gequatscht (wenn der Mund nicht gerade voll war) und waren am Ende wunschlos glücklich.

Wir hoffen, dass auch ihr die Zeit bis zu den Feiertagen noch gut meistert und ab dann die (hoffentlich) freien Tage genießen könnt. Ab 21. Dezember gehen für das Team von GM-W für dieses Jahr die Lichter aus, im neuen Jahr sind wir dann wieder ab dem 7. Januar für euch da! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s